Fettverteilung

Apfel- oder Birnenform

Menschen mit Bauchfett ("Apfelform") leiden häufiger an Krankheiten wie Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen oder Arteriosklerose als Menschen mit zuviel Pfunden an der Hüfte ("Birnenform"). Als Maß für die Fettverteilung wird der Taille/Hüft-Quotient berechnet.

Gemessen wird mit einem Messband, stehend, die Arme leicht abgespreizt. Der Taillenumfang wird in der Mitte zwischen Becken-Oberkante und unterster Rippe gemessen, der Hüftumfang auf der Höhe der größten Breite.

Liegt der Quotient über 0.8, ist das Fett am Bauch gespeichert ("Apfelform"). Dies ist ein Alarmzeichen, denn damit ist ein erhöhtes Risiko für Diabetes, Bluthochdruck und Herzkrankheiten verbunden.